USA: Print- versus Online-Nachrichten

30. März 2010 • Digitales, Qualität & Ethik • von

Zeitungen gehen bei ihrer Berichterstattung weit mehr in die Tiefe als Online-Nachrichten-Sites. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Scott Maier, Professor für Journalismus an der University of Oregon.

Die Studie vergleicht das Nachrichtenangebot von fünf führenden Websites (Yahoo! News, MSNBC.com, CNN.com, Google News und AOL News) mit den Nachrichten, die sich auf den Titelseiten von 13 US-amerikanischen Tageszeitungen fanden. Insgesamt haben Maier und seine Mitarbeiter 13.000 Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2007 untersucht.

Die Artikel der Zeitungen waren etwa doppelt so lang wie die der Online-Wettbewerber, zudem lieferten die Zeitungen mehr Inlandsnachrichten. Die Online-Medien gewährleisteten dafür einen breiteren internationalen Fokus. Der Studie zufolge berichteten die untersuchten Printmedien auch häufiger über Wirtschaft, Umwelt, Gesundheit und Zuwanderung, die Nachrichten-Websites waren dafür meinungsfreudiger.

Die Studie wurde im Newspaper Research Journal (Vol. 31, Nr.1/2010) veröffentlicht. Zum englischen Originaltext geht es hier.

Bildquelle: Luc De Leeuw / Flickr CC

Print Friendly

Schlagwörter:, , , ,

Send this to friend