Nachrichtenmedien für verantwortlich halten

1. Dezember 2003 • Ressorts • von

Erstveröffentlichung: Journalism & Mass Communication Quarterly 80/03

EJO-RESEARCH

Eine Studie über Medienreporter und Medienkritiker in den USA
Seit Mitte der neunziger Jahre erlebt das Medien-Ressort in den USA einen Boom: Immer mehr Zeitungen und Zeitschriften berichten über Fragen des Journalismus und der Medienwirtschaft – und im Internet haben sich zahlreiche neue «Media Watchdogs» etabliert. Doch trotz der wachsenden Bedeutung des Medienjournalismus – auch als Instrument der Medienselbstkontrolle – gibt es bislang kaum kommunikationswissenschaftliche Untersuchungen zu diesem Thema. Die Studie befasst sich explorativ mit Berufspraxis und Rollenselbstbild der Medienkritiker. Das Ergebnis der qualitativen Befragung führender US-amerikanischer Medienjournalisten: Medienjournalisten haben erhebliches Potenzial als Regulativ – welches sie insbesondere aufgrund ihrer ausgeprägten Kollegenorientierung jedoch nur teilweise ausnutzen.
Download (Englisch): PDF, 112 KB
Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter:, , ,

Send this to friend