Filip Láb

Filip Láb, PhD, ist Dozent am Institut für Kommunikationswissenschaften und Journalismus an der Karls-Universität Prag. Er hat seinen Master und seinen PhD an der ‘Film and Television School of the Academy of Performing Arts” in Prag (FAMU) gemacht. Zudem hat er einen Master-Abschluss in Medienwissenschaften vom Institut für Kommunikationswissenschaften und Journalismus der Karls-Universität.

Er hat sich auf visuelle Kommunikation, Fotografie, Fotojournalismus und neue Funktionen visueller Materialien in den neuen Medien spezialisiert. Er ist auch als Journalist und Fotograf aktiv und arbeitet für zahlreiche Kulturmagazine. Er ist Co-Autor von den Monografien “Fotografie po fotografii“ (Foto über Foto, mit Pavel Turek, Karolinum, 2009) und “Soumrak fotožurnalismu?” (Das Ende des Fotojournalismus? mit Alena Lábová, Karolinum, 2009).

Zurzeit ist er im Projekt “The Relationship between Journalism Studies and Media Professionals in the Czech Republic” involviert.

Kommentare sind geschlossen.

Send this to a friend