Medienökonomie

Oktober 22, 2014 von  

immagine
Fast ein Viertel Jahrhundert nach der Wiedervereinigung ist die deutsche Presselandschaft noch immer in Ost und West geteilt – zumindest wenn man die gedruckten Leitmedien betrachtet. Die Reichweite von Der Spiegel, Die Zeit, Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) und Süddeutsche Zeitung (SZ) beträgt im Osten der Republik durchschnittlich nur 39 Prozent der Reichweite in... mehr

logo erich brost in institur

Ethik & Qualität

Oktober 17, 2014 von  

immagine
Welches Potential steckt in den medienkritischen Organisationen der Schweiz? Während renommierte Schweizer Medienjournalisten wie Rainer Stadler von der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ), Christof Moser von den AZ Medien oder der ehemalige Presserats-Präsident Peter Studer regelmäßig in den auflagestärksten Zeitungen des Landes über Missstände rund um das Mediensystem berichten, wären einige kleine medienkritische Organisationen froh, ihnen käme nur ein Bruchteil dieser Aufmerksamkeit zu.... mehr
Ethik & Qualität

Oktober 13, 2014 von  

immagine
Erfreulicherweise gibt es immer mal wieder Wissenschaftler, die auf den Irrsinn aufmerksam machen: Auf die Publikationszwänge, denen junge Forscher unterliegen, und auf den brutalen Wettbewerb, dem sie sich stellen müssen. Thomas Hanitzsch, der an der Universität München lehrt und ein grossangelegtes Projekt leitet, in dem er zusammen mit Kollegen die Journalismuskulturen in 21 Ländern dieser Welt vergleicht, hat jetzt (in einem Essay für Journalism Studies) beklagt, zu welch absurden Ergebnissen der „Goldstandard“ führe, mit dem... mehr

Deutsche EJO-Website unterstützt von:

 Stiftung Presse-Haus NRZ

 Fondo Nazionale Svizzero per la Ricerca Scientifica