PR & Marketing

April 22, 2015 von  

immagine
Internationale Marken drängen mit versteckter Werbung in die redaktionellen Teile der Medien. Viele Titel lassen sich missbrauchen. Dabei riskieren sie ihre Glaubwürdigkeit, ohne sich wenigstens an der Wertschöpfung zu beteiligen. Viel besser wäre es genau umgekehrt. Als Autor Herbert Riehl-Heyse 1989 ein Buch über „Bestellte Wahrheiten“ in den damals rein analogen Medien schrieb,... mehr

logo erich brost in institur

Ethik & Qualität

April 13, 2015 von  

immagine
Haben auch Massenmörder in den Medien ein Recht auf Persönlichkeitsschutz? Eher nein. „Eines Tages“, so brüstete sich der Todespilot Andreas Lubitz vor seiner Freundin, „werden dann alle meinen Namen kennen.“ Da hat sich Lubitz aber schwer getäuscht. Die Leser der Neuen Zürcher Zeitung kennen seinen Namen bis heute nicht. Die NZZ gehört zu den wenigen Blättern weltweit, welche die Identität des bekanntesten Co-Piloten der Weltgeschichte nicht publik machten. Sie tarnte ihn unter... mehr
Digitale Medien

April 2, 2015 von  

immagine
Die Nachrichtenagentur AP verwendet seit 2014 Software der Firma „Automated Insights“, um über aktuelle Bilanzen von Unternehmen zu berichten. Mehr als 3.000 Finanzberichte pro Quartal werden so von AP ohne menschliches Zutun erstellt. Die Fehlerquote sei seitdem gesunken, weiß die Agentur zu berichten. Mit „Quakebot“ produzierte die Los Angeles Times im vergangenen Jahr am schnellsten eine Nachricht nach dem lokalen Erdbeben. Hierfür musste kein Reporter aufwachen, nachdenken und schreiben. Die Daten wurden automatisiert zu einer... mehr

Deutsche EJO-Website unterstützt von:

 Stiftung Presse-Haus NRZ

 Fondo Nazionale Svizzero per la Ricerca Scientifica